• dorfchaletskaprun

Oh wow, alpine Naturküche de luxe...in der Rauchkuchl von Tobias Bacher


Von vielen wurde uns die Rauchkuchl empfohlen...aber am Ende waren wir doch noch überrascht, und zwar positiv...von einem durch und durch perfekten Abend!

  • Alpine Naturküche: ein regional saisonales Menü auf höchstem Niveau

  • In einem authentischen alten Bauernhaus mit echter Rauchkuchl

  • Unaufgeregter Service, sogar mit kleinen Kindern

(c) Schwaigerlehen - Rauchkuchl Tobias und Theresia Bacher


Also nochmal von Anfang an: ein klassisches à la Carte Menü erwartet einen hier nicht, es gibt ein Überraschungsmenü, welches der unfassbar talentierte Koch Tobias Bacher mit Unterstützung von Mama Theresia an dem Tag zubereitet.


Eingestimmt wird man schon bei der Ankunft von diesem toll erhaltenen und restaurierten Bauernhof, dem Schwaigerlehen mitten in Stuhlfelden.


Freundlich begrüßt wurden wir mit einem schönen Obstschaumwein und dann gab es einen umfangreichen Gruß aus der Küche...zugegebenermaßen das einzige Foto das ich gemacht habe (weil wir von Gang eins an zu begeistert waren ;-))


Beef tartare, geschäumte Rote-Beete-Butter, selbst gemachtes noch warmes Brot, hausgemachte Würste, Hirschkarree etc...



Als zweiten Gang gab es eine Karfiolsuppe mit einem in der Rauchkuchl zubereiteten gebröselten Karfiol (=Blumenkohl), raffiniert mit unterschiedlich zubereiteten Formen des Gemüses.


Danach folgte ein unfassbar guter Speck-Kartoffelknödel auf Sauerkraut...klingt bodenständig war aber geschmacklich eine andere Liga...mit geschmolzenem Mangaliza-Schwein-Speck bedeckt...ein Traum.


Die Hauptspeise war ein Rindsfilet mit saisonalem Gemüse, das perfekt rosa gebraten war und im Mund fast zerfiel...


Als Abrundung gab es noch ein original Pinzgauer Apfelmuas mit Honig-Milch-Eis.


Zusammengefasst ein Menü aus regionalen Spezialitäten, zubereitet auf höchstem Niveau in einer sehr gemütlichen und authentischen Umgebung...so wie es sein soll!


Und das beste, es war auch noch ein Erlebnis für die Kinder...durch die entspannte Atmosphäre und kleinen Aufmerksamkeiten wie Malbüchern, Steinen etc waren sie besonders entspannt, so dass wir alle den Abend in vollen Zügen genossen haben!


Also unbedingt frühzeitig reservieren :-)


Danke, es war uns ein kulinarisches Freudenfest bei Euch!








74 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen